English

Calendar

Tickets für den 27. Chaos Communication Congress

2010-09-09 00:01:00, 46halbe

Während der Call for Participation für den 27. Chaos Communication Congress (27C3) “We come in peace” noch bis zum 9. Oktober 2010 läuft, möchten wir geneigten Besuchern die Reiseplanung erleichtern. Es wird dieses Jahr einen Ticket-Vorverkauf geben.

Vorfreude

Wie im letzten Jahr eindrucksvoll zu sehen war, unterliegt der Ansturm auf den Congress keinen meßbaren Schwankungen: Das bcc war voll und die Tickets ausverkauft. Das Prinzip Hoffnung hat nicht funktioniert, und zurecht gab es Mißmut bei extra von weit her Angereisten, die abgewiesen wurden oder keine klare Ansage bekommen haben, wie es um die Tickets steht.

Im letzten Jahr haben wir mit dem Projekt “Dragons everywhere” den Druck ein wenig lindern können. In dreißig Locations weltweit kamen Hacker zusammen und konnten über die Streams am Vortragsprogramm und über das VPN am Congress-Netz teilhaben. Wir hoffen, daß sich dieser Trend fortsetzt, und werden dieses Jahr “Peace Missions” [1] koordinieren

Vorverkauf

Dennoch stehen wir vor dem Problem, den Andrang im bcc irgendwie kanalisieren zu müssen.
Da wir die Nachfrage nicht über den Preis regeln wollen, haben wir uns dafür entschieden, dieses Jahr alle Dauertickets ausschließlich im Vorverkauf anzubieten, einzig ab Tag 2 wird es an der Abendkasse Tageskarten geben. Der Eintrittspreis beträgt für Standardkarten 70 €, für Mitgliedertickets 45 €, der Nachwuchs (unter 18 Jahre) bezahlt 25 €. Der Eintritt für Vortragende ist freiwillig. Im Vorverkauf sind mehrere Bezahlmöglichkeiten vorgesehen:

  1. Es besteht die Möglichkeit, bei der Postbank eine Bareinzahlung zu leisten.
  2. Es ist möglich, eine komplett anonyme Einzahlung des Betrags bei einigen Erfa-Kreisen des Clubs zu leisten.
  3. Es ist möglich, die Eintrittskarte nicht-anonym durch eine Überweisung auf ein dafür eingerichtetes Konto zu bezahlen.
  4. oder
    Ausländische Besucher greifen sich einen befreundeten Inländer; Starte wieder bei 1.

Der Vorverkauf beginnt am Montag, den 27. September 2010. Um Hamsterkäufen und dem Schwarzmarkt vorzubeugen, werden die Tickets der Nachfrage angepaßt in Kontingenten freigeschaltet, das größte nach Bekanntgeben der ersten Fahrplanversion Anfang November. Wir werden den Stand regelmäßig kommunizieren. Im Vorverkaufssystem reservierte Tickets haben ein Zahlungsziel von vierzehn Tagen, danach gehen sie zurück in den Pool. Die Tickets sind jederzeit stornierbar, jedoch ausdrücklich nicht weiterverkäuflich. Im Vorverkauf wird es pro Account maximal zwei Tickets geben, solltet Ihr in einer Gruppe größer fünf anreisen und gemeinsam bezahlen wollen, [3]

Golden Token

Da die Veranstaltung ohne die freiwilligen Helfer nicht möglich wäre, wollen wir diese beim Verkauf der Dauertickets bevorzugt behandeln.
Für den 26C3 gab es einen Feldversuch, im kleinen Rahmen einen Kartenvorverkauf für Clubmitglieder in den Dezentralen des CCC anzubieten. Das System hat sich bewährt und wird nun zum 27C3 offiziell ausgerollt: Wir werden möglichst vielen Engeln und Helfern der letzten Jahre ein “Golden Token” aushändigen, das zum Kauf eines Dauertickets berechtigt. Nach Bezahlung werden zwei neue Tokens generiert, die mit Bedacht weiterverteilt werden sollen, denn diese Tokens sind auf 25 Prozent limitiert. Damit danken wir allen Helfern, die sich bei der Congressgestaltung einbringen, und wollen auch für die nächsten Congresse Anreiz zu Teilnahme statt Konsum geben.

Friends

Natürlich wird auch das im letzten Jahr aufgelegte, oben erwähnte, friends-Programm [2] wieder aktiviert. Wenn Ihr von Hackern wißt, die zwar unbedingt auf den Congress gehören, sich den vollen Eintritt aber wahrscheinlich nicht leisten können, weist uns darauf bitte bis zum 1. Dezember per E-Mail an 27c3-friends@cccv.de hin.

Weiterhin haben in den letzten Jahren viele gerade jüngere Besucher mit knappem Budget ihr Ticket buchstäblich mit dem Weihnachtsgeld von Oma und Opa bezahlt. Dies ist während des Vorverkaufs natürlich noch nicht verfügbar. Wir begrüßen aber auch gerade jene Hacker gern, die sich den Eintritt mühsam vom Munde absparen. Bitte meldet Euch auch in diesem Fall bei 27c3-friends@cccv.de, und wir werden einen Weg finden.

Ticketcodes

Ungefähr zwei Wochen vor dem Congress werden wir die Ticketcodes bereitstellen, die am Eingang gegen ein Eintrittsbändchen getauscht werden können. Die harte, aber einzig gerechte Ansage ist dann: Wer kein Ticket hat, braucht nicht anzureisen. Wer sein Ticket auf eBay gewinnbringend verkaufen will, läuft Gefahr, eine Zwangsstornierung zu verursachen. Bitte habt Verständnis für die rigorose Regelung und sagt uns unter mail@ccc.de Bescheid, wenn Ihr von Schwarzmarktverkäufen Wind bekommt.

 

 

Links:
[1] Peace Missions
[2] Bilanzbalance
[3] E-Mailadresse für Vorverkaufsschwierigkeiten: <27c3-presale(at)cccv.de>
[4] Call for Participation

Alle Informationen und Updates zum Congress finden sich wie gewohnt auf events.ccc.de