Deutsch

Calendar

21. Chaos Communication Congress vom 27.-29.12.2004

2004-12-27 00:00:00, webmaster

Vom 27.-29.12. veranstaltet der Chaos Computer Club e. V. den 21. Chaos Communication Congress im Berliner Congress Center (bcc) am Alexanderplatz.

Die auch als "europäische Hackerparty" umschriebene Veranstaltung versammelt nunmehr fast seit einem Vierteljahrhundert sehr unterschiedliche Aktivisten, die sich für die Details technischer Entwicklungen, ihre gesellschaftlichen Folgen und Visionen, für eine menschengerechte Technikentwicklung interessieren.

Der Congress, aufgeteilt in praktische Vorführungen, technische Installationen und spielerisch-künstlerische Bereiche dreht sich dabei um ein Konferenzprogramm, das in rund hundert Vorträgen und Podiumsdiskussionen in parallelen Konferenzräumen mittlerweile auch mit über zwei Dritteln englischsprachigem Anteil dem zunehmend internationalerem Publikum gerecht werden möchte.

Beim 21. Chaos Communication Congress stehen neben den zunehmend in die Privatsphäre eingreifenden Überwachungstechnologien wie Biometrie und RFID sowie den die gesellschaftliche Informationsatmosphäre bestimmenden Themen wie die Politik von Suchmaschinen und Zensurtechnologien, die ihren Weg von China in die westliche Wirtschaft gefunden haben, vor allem die konstruktiven Möglichkeiten mit Hilfe kryptographischer Methodenprivate Daten tatsächlich privat zu halten, in der technischen Auseinandersetzung.

Traditionelle Aktivitäten, wie die praktische Untersuchung technischer Sicherheitssysteme und Methoden zu Ihrer Überwindung sowie Fragen der menschenwürdigem Programmierung, Administration, Konfiguration und Gestaltung von IT-Systemen, runden dabei neben einem kulturellen Anteil von spielerischen Techniknutzungen den Congress ab.

Der Congress beginnt am 27. Dezember um 10 Uhr und endet am 29. Dezember gegen 22 Uhr. Aus praktischen Erwägungen und den Erfahrungen der letzten Jahre wurde beschlossen, auf nächtliche Pausen zu verzichten. Der Konferenzteil konzentriert sich auf den Veranstaltungstagen auf die Zeit von 11 bis 25 Uhr mit einer nachmittäglichen Pause von 17 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen zum Congress-Fahrplan (dem Vortragsprogramm) sowie den diversen Installationen gibt es unter http://events.ccc.de/congress/2004/. Eine Vorregistrierung für interessierte Teilnehmer ist nicht notwendig.