Deutsch

Calendar

Kleines Sicherheitsproblem bei Berliner Hosting-Provider schnell gelöst

2004-12-30 00:00:00, webmaster

Der Chaos Computer Club (CCC) gratuliert der Berliner Loomes AG, einem Internet Hosting Provider, zur schnellen Lösung einer kurzfristig aufgetretenen Sicherheitsschwankung.

Durch eine etwa zehn Monate alte Datei mit Kundenkennungen, die durch noch ungeklärte Ursache in die Hände offenbar jugendlicher Hacker gefallen war, war eine größere Anzahl von Kundenwebseiten der Loomes AG verändert worden.

Da die offensichtlich jugendlichen Hacker neben einem Hinweis auf das Sicherheitsproblem auch ein Logo des 21. Chaos Communication Congress hinterließen, wandten sich einige Unternehmen an die Abuse-Hotline der Congress-Netzwerk-Crew, die den Netzverkehr zwischen dem Congress als mutmaßlicher Quelle der Angriffe und den Servern der Loomes AG sperrte.

Die Loomes AG zeigte sich von den Ereignissen zwar nur eingeschränkt begeistert, reagierte auf Nachfragen des Chaos Computer Clubs allerdings prompt und spielte die korrekten Kundenwebseiten wieder auf. Ob die zwischenzeitlich gestellte Strafanzeige der Loomes AG dabei hilft, die Sicherheit ihrer Computersysteme zu verbessern, kann allerdings vom CCC nicht nachvollzogen werden.

Um Mißverständnisse zu vermeiden:

 

  • Die Daten der Internetpräsenzen der Kunden der Loomes AG sind von den Hackern als Backup in deren Verzeichnissen erhalten geblieben, es wurden augenscheinlich weder Kundendaten zerstört noch gelöscht.
  • Der unbefugte Zugriff auf die Internetpräsenzen wurde nicht vom Chaos Computer Club durchgeführt. Der Chaos Computer Club richtet einmal im Jahr die Bildungsveranstaltung Chaos Communication Congress aus, wo die Teilnehmer eben auch Internetzugang haben.
  • Der entstandene Aufwand für die Loomes AG für die Paßwort-Änderungen ist womöglich ärgerlich, wäre aber auch ohne diesen Angriff nötig gewesen, da die Zugangsdaten offensichtlich für Unbefugte zugänglich waren.

 

Tags