Deutsch

Calendar

The Chaos Computer Club e. V. (CCC) is Europe's largest association of hackers. For more than thirty years we are providing information about technical and societal issues, such as surveillance, privacy, freedom of information, hacktivism, data security and many other interesting things around technology and hacking issues. As the most influential hacker collective in Europe we organize campaignsevents, lobbying and publications as well as anonymizing services and communication infrastructure. There are many hackerspaces in and around Germany which belong to or share a common bond to the CCC as stated in our hacker ethics.

Election-appeals and by-elections expected in Hesse state elections due to severe problems with voting computers

2008-01-27 00:00:00, admin

Severe problems and irregularities occurred during Sunday's election for the state government in the German state of Hesse, where NEDAP voting computers were operated. more …

Fingerprint Recognition at the Supermarket as insecure as Biometrics in Passports

2007-11-27 00:00:00, webmaster

Berlin, Germany (presse@ccc.de, November 27, 2007) Biometrics experts of the German Chaos Computer Club (CCC) worked together with German TV magazine "PlusMinus" to demonstrate the ease of counterfeiting fingerprints. In front of running cameras, a fingerprint scanner installed at a supermarket checkout was deceived, charging the transaction to someone else's account. The journalists of the TV magazine were able to trick the point-of-sale system with forged fingerprints after only a short tutorial from CCC experts, therefore refuting the claim of biometrics proponents and manufacturers that such a forgery scenario is only possible in a controlled environment such as a laboratory. Fingerprinting systems which are used in the new biometric passport and are planned to be deployed in the German ID-card, can be deceived with the most trivial methods and do not provide any mentionable security. more …

Chaos Computer Club zeigt prinzipielle Sicherheitslücken beim Hamburger Wahlstift

2007-11-09 00:00:00, webmaster

Der Chaos Computer Club hat bei der Anhörung des Verfassungssausschusses der Hamburger Bürgerschaft einen grundlegenden Angriff gegen das Digitale Wahlstift System (DWS) vorgeführt. Die Demonstration zeigt, daß das für das DWS verwendete "Digitale Papier" manipulierbar und fälschbar ist. more …

Chaos Computer Club hackt Basistechnologie des Hamburger Wahlstifts

2007-10-25 00:00:00, frank

Am 24. Februar 2008 soll in Hamburg mit dem neuen "Digitalen Wahlstift" gewählt werden. Durch eine grundlegende Änderung des Wahlrechts wird unter anderem ein Computer-Wahlverfahren eingeführt, das nur oberflächlich wie die vertraute Wahl mit Zettel und Stift aussieht. more …

Bundesweiter Demonstrationsaufruf zum Stop der Vorratsdatenspeicherung

2007-10-22 00:00:00, webmaster

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung und der Chaos Computer Club rufen unter dem Motto „Freiheit statt Angst – Für die Grundrechte!“ zu bundesweiten Demonstrationen am 6. November 2007 auf, um die von der Koalition geplante Vorratsdatenspeicherung noch in letzter Minute zu stoppen. more …

Fingerabdruck im Reisepaß: Risikoexperiment an der Bevölkerung beginnt

2007-10-16 20:32:00, 46halbe

Ab 1. November startet die Erfassung der Fingerabdrücke aller reisewilligen Bürger der Bundesrepublik auf den Meldeämtern. Nach Beginn der Speicherung des digitalen Gesichtsbildes auf einem Funkchip vor zwei Jahren wird damit das Projekt biometrische Vollerfassung der Gesamtbevölkerung fortgesetzt. Der Chaos Computer Club (CCC) weist nochmals auf die Risiken und Nebenwirkungen des ePasses hin, die insbesondere Senioren betreffen werden. more …

Wahlcomputer ausgemustert: Niederlande wählt wieder auf Papier

2007-09-27 00:00:00, 46halbe

Die Regierung der Niederlande hat entschieden, die Verordnungen, auf denen die Zulassung der NEDAP-Wahlcomputer beruhen, zurückzuziehen. Damit wird in den Niederlanden nun wieder mit Papier und Stift gewählt. more …

Online-Durchsuchung bei der Bundesregierung

2007-08-27 14:11:00, unicorn

Die Bundesregierung hat kürzlich zugeben müssen, daß auf zahlreichen ihrer Regierungscomputer monatelang Spionageprogramme installiert waren, die sensible Informationen ins vermutlich chinesische Ausland weiterleiteten und Datenbestände unbemerkt veränderten. Der Chaos Computer Club bedauert den dadurch entstandenen politischen Schaden, kann aber nicht umhin, auf den offenbar gewordenen eklatanten Mangel an technischem Sachverstand hinzuweisen. Der CCC fordert die Bundesregierung angesichts dieser Online-Durchsuchung Made in China auf, ihre Position zum heimlichen Ausspionieren der Bürger mit dem sog. Bundestrojaner zu überdenken. more …

Manipulierbarkeit von Wahlcomputern gutachterlich belegt

2007-06-09 14:30:00, 46halbe

Eine Untersuchung des Chaos Computer Clubs beweist, daß die in Deutschland eingesetzten Wahlcomputer einfach zu manipulieren sind. Die Zulassung der Computer für deutsche Wahlen muß schnellstmöglich widerrufen werden. more …

CCCeBit 2007: Verfassungsschutz flüchtet vor Diskussion um Bundestrojaner

2007-03-20 00:00:00, admin

Hannover (20.3.2007) - Die Übergabe des CCCebit-Preises 2007 – einem schwarz-rot-goldenen Bundestrojaner – scheiterte an der Flucht des Preisträgers: dem Landesamt für Verfassungsschutz Nordrhein-Westfalen. more …

130 Vorträge, 20 Workshops: Der Chaos Computer Club lädt nach Berlin

2006-12-21 00:00:00, presse

Vom 27. bis zum 30. Dezember findet am Alexanderplatz in Berlin der 23. Chaos Communication Congress (23C3) statt. Veranstaltet vom Chaos Computer Club (CCC) werden innerhalb von vier Tagen 130 Vorträge, dutzende Workshops und ein dichtes Rahmenprogramm rund um die Uhr im Berliner Congress Center (bcc) stattfinden. more …

Pressemitteilung des Chaos Computer Clubs zur Einführung biometrischer Reisepässe

2005-10-04 08:34:00, 46halbe

Ab 1. November 2005 wird in Deutschland ein neuer Reisepaß (ePass) eingeführt. Bürgerrechtsorganisationen weisen auf die unausgereifte Technik, hohe Kosten und zunehmende Überwachungstendenzen hin. more …